Designlexikon

Hier finden Sie häufig genutzte Begriffe aus dem Segment Design – Kommunikations- und Industriedesign. Die Kenntnis dieser Begriffe erleichtert Ihnen die Kommunikation mit Ihrer Agentur oder Ihrem Designstudio.

A

ANSCHAUUNGSMODELL/CUBINGMODELL

Ein Anschuungsmodell oder Cubingmodell ist ein dreidimensionales Modell, das aus einem Kunststoff erstellt wird, der sich ähnlich wie Holz verarbeiten lässt. Zur Formgebung werden meist Feilen und Pasten verwendet. Solche Modelle dienen als Anschauungsmodelle, nicht aber als Funktionsmodelle. Häufig anzutreffen ist diese Art der Modelle im Industriedesign.

B
C

Reiter-Inhalt hier einfügen

D

Reiter-Inhalt hier einfügen

E

Reiter-Inhalt hier einfügen

F

Reiter-Inhalt hier einfügen

G

Reiter-Inhalt hier einfügen

H

Reiter-Inhalt hier einfügen

I

Reiter-Inhalt hier einfügen

J

Reiter-Inhalt hier einfügen

K

Reiter-Inhalt hier einfügen

L

Reiter-Inhalt hier einfügen

M

MOCKUP

Der Begriff Vorführmodell (seltener Anschauungsmodell oder englisch Mock-up oder Mockup (auch Maquette)) bezeichnet im Deutschen ein komplettes Produkt oder eine Attrappe, die genutzt wird, um die Funktionen dieses Produktes zu präsentieren. Es wird oft für ein maßstäblich gefertigtes Modell bzw. eine Nachbildung zu Präsentationszwecken benutzt, demgegenüber ist der Prototyp ein funktionsfähiges Modell. Erste Verwendungen des Begriffes sind in der Luftfahrtindustrie belegt. Später wurde er auch von anderen Bereichen, wie beispielsweise dem Industriedesign, übernommen.

N

Reiter-Inhalt hier einfügen

O

Reiter-Inhalt hier einfügen

P

Reiter-Inhalt hier einfügen

Q

Reiter-Inhalt hier einfügen

R

Reiter-Inhalt hier einfügen

S

Reiter-Inhalt hier einfügen

T

Reiter-Inhalt hier einfügen

U

Reiter-Inhalt hier einfügen

V

Reiter-Inhalt hier einfügen

W

Reiter-Inhalt hier einfügen

X

Reiter-Inhalt hier einfügen

Y

Reiter-Inhalt hier einfügen

Z

Reiter-Inhalt hier einfügen